Pally66 - Meine Gedichte.

gereimtes & ungereimtes
 
 

Herbst, ade ....


Goldene Ähren,
längst ade,
kalte Winde,
über Stoppelfelder wehen,
Mäuse suchen Schutz
unter der Erde,
hoffen, dass es Frühling werde;
Bäume werfen ab das Laub,
befreien sich von Last und Staub,
machen sich derzeit bereit,
für die lange Winterzeit.

 

 

 

 

 

 

 

 



6.11.17 20:45

Letzte Einträge: Gleichtakt, Winterzeit, Graues Einerlei, Streicheleinheiten, Dunkle Stille

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mausfreddy (7.11.17 00:09)
Hallo pally!
Wie wahr!
Doch die Mäuse sind bei uns nicht unter der Erde sondern in der Garage bei uns. Ich glaube dort ist eine Invasion gestartet. Ein Blumenkorb in einem geschuetzten Durchgang ist besiedelt und durchgewuehlt. Wir haben ein paar Lebendfallen gestellt . Speck funktioniert nicht Jetzt mit Weiskohl oder Nutella probiert. LG mausfreddy


Indianwinter (7.11.17 14:25)
Hallo Pally,
der Winter kommt mit großen Schritten, ich hatte vor einiger Zeit mal das Glück eine kleine Feldmaus im Schnee beobachten zu können, daran musste ich denken, als ich dein Gedicht gelesen habe...
LG, Indianwinter : D


(8.11.17 07:45)
merry-n
Deine Bilder treffen die momentane Situation sehr gut!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen