Pally66 - Meine Gedichte.

gereimtes & ungereimtes
 
 

Dumm gelaufen.......


Durch die Nacht
erschallt ein Schrei,
wo kommt er her,
wo geht er hin
aus Häusergassen
in das Nirgendwo,
aus Fenstern
in die Ferne,
von ganz nah,
an mir vorbei;
doch der Schrei,
er rennt und rennt,
dem nächsten Lachen
in die Arme.

13.6.17 21:30

Letzte Einträge: Lang, lang ......, Sommer - Gewitter, Wohin mein Blick...., F r a g e n , G e f ü h l e

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


padernosder (14.6.17 04:04)
Hallo,

ein wenig geheimnisvoll, diesmal. Wer hat geschrien, und wer lacht am Schluß? Warum dumm gelaufen? Weil der Schrei die Unendlichkeit nicht erreicht?

Eigentlich ist das der "Wahnsinn", wenn sich Schreien und Lachen vereinen. Mir gefallen Deine Gedanken, auch wenn die fangenden Arme des Lachens gar nicht so fern erscheinen. Ich habe auch das Bild "Der Schrei" vor Augen, welches schon mehrfach gestohlen wurde und im Nirgendwo verschwand. ;-)

Danke auch für Deinen Kommentar!


mausfreddy (15.6.17 21:15)

Der Schrei war auch mir sofort im Kopf.
L.G. mausfreddy

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen