Pally66 - Meine Gedichte.

gereimtes & ungereimtes
 
 

Gedichte

G e f ü h l e

Gefühle, kann man nicht beschreiben, Gefühle, sie sind einfach da, muß man manchmal auch darunter leiden, gibt man sich doch sorgenfrei. &nbs... weiterlesen

1 Kommentar 23.6.17 20:21, kommentieren

F r a g e n

Fragen über Fragen, über Dies und Das und Jenes, schwirren an so manchen Tagen, wild in meinem Kopf herum; frag` ich Leute, was sie meinen, hör`... weiterlesen

2 Kommentare 21.6.17 17:02, kommentieren

Wohin mein Blick....

Wohin mein Blick auch immer geht, der Wind hat ihn schon längst verweht, Sehnsucht folgt ihm lange nach, hält Geist und Seele somit wach, bis ein... weiterlesen

5 Kommentare 16.6.17 19:54, kommentieren

Dumm gelaufen.......

Durch die Nacht erschallt ein Schrei, wo kommt er her, wo geht er hin aus Häusergassen in das Nirgendwo, aus Fenstern in die Ferne, von ganz nah... weiterlesen

2 Kommentare 13.6.17 21:30, kommentieren

Sommer - Gewitter

Friedlich erstrahlt die Welt im Sonnenlicht, weiße Wölkchen zieren den blauen Himmel; doch aus der Ferne ziehen, von Minute zu Minute, dunkle ... weiterlesen

5 Kommentare 9.6.17 20:27, kommentieren

Lang, lang ......

Lang , lang ist`s her da fuhrst du über`s große Meer, ich blieb zurück, ich wart` auf dich, wann kommst du heim, bist endlich mein. Mild und lau... weiterlesen

5 Kommentare 30.5.17 20:05, kommentieren

Warum nur,.......

Warum nur, warum, kann ich dich nicht vergessen, kein anderer war bislang wie du; in meinen Träumen erscheint dein Bild vor mir, damals entfachte... weiterlesen

4 Kommentare 17.5.17 20:07, kommentieren

Eine Flasche Wein

Wein zu trinken, das ist fein, zuviel davon , das läßt man besser sein, doch träumen von `ner edlen Flasche Wein, das muß mal sein. Was würd` ... weiterlesen

5 Kommentare 8.5.17 19:38, kommentieren

Verlorene Träume

Dämmerschein, der Abend schleicht sich heran, bald liegt die Stadt im Glanz der Lichter, Menschengewirr auf den Straßen, allein, zu zweit, Liebe... weiterlesen

4 Kommentare 3.5.17 17:07, kommentieren

Wochenende

Ein langes Wochenende, welche Wonne, hoffentlich verwöhnt uns noch die Sonne, draußen sitzen, Bierchen zischen, ein Nickerchen dazwischen, ... weiterlesen

3 Kommentare 29.4.17 13:18, kommentieren

Ein Hoffnungsschimmer

Wenn Wasser, Berg und Tal uns trennen, wir den Weg nicht mehr erkennen, wenn Worte schon zuviel gesprochen; die Emotionen höher kochen, ein Entzwe... weiterlesen

7 Kommentare 24.4.17 20:45, kommentieren

Wind. ist .......

W i n d , ist ein Wandergesell auf ewig, ihn kann man nicht aufhalten, nicht stoppen, wie ein Auto, nicht einsperren, um ihn bei Bedarf herauszu... weiterlesen

5 Kommentare 21.4.17 18:47, kommentieren

........bis zum Schluß

Feierabend! Entspannung pur! Sitze auf dem Sofa, schalte den Fernseher ein, was wird geboten? Ach ja, wieder eine Quizshow. Langweilig, eingenl... weiterlesen

4 Kommentare 19.4.17 19:01, kommentieren

Allen meinen Mitbloggern möchte ich auf diesem Wege ein schönes geruhsames Osterfest wünschen. Vielleicht gelingt es dem einen oder anderen einen ... weiterlesen

1 Kommentar 15.4.17 13:08, kommentieren

Wanderer

Mit dem Rucksack und dem Stab, wandre ich bergauf, bergab, die Landstraße ist mein zuhause, mache dort so manche Pause, schlaf` im grünen Grase ei... weiterlesen

8 Kommentare 13.4.17 20:12, kommentieren

W a r t e n

Wenn die Apfelbäume blühen und die Felder alle grün, wollten wir uns wiedersehen. Jahre zieh`n ins Land, wieder sitze ich im Garten, werde wi... weiterlesen

3 Kommentare 11.4.17 20:12, kommentieren

H u m o r

Humor ist eine seltene Gabe, glücklich ist, wer solche habe, doch gebe man stets Acht, nicht jeder d`rüber lacht. weiterlesen

5 Kommentare 7.4.17 19:39, kommentieren

Verlassen und ......

Verlassen und allein, muß ich jetzt sein, warum, nur warum, so stell` ich heut` die Frage dir, wendest du dich ab von mir, so ohne ein Goodbye,... weiterlesen

4 Kommentare 3.4.17 19:58, kommentieren

Mein treuer Freund

Du läufst an meiner Seite, treu und gehorsam, folgst mir auf Schritt und Tritt, holst das Stöckchen, fängst den Ball, springst ausgelassen über ... weiterlesen

4 Kommentare 31.3.17 19:52, kommentieren

Liebe, Lust und Leidenschaft

Immer vorwärts, nie zurück, auf dem Weg ins Lebensglück, doch tut`s weh, wenn es vergeht, wie im März der weiße Schnee. Gute Worte immerfort, tr... weiterlesen

3 Kommentare 29.3.17 20:06, kommentieren