Pally66 - Meine Gedichte.

gereimtes & ungereimtes
 
 

Archiv

In einem fremden Ort

Vom Turme schlugin dunklem Ton,die Glocke wohl ihr`n schönsten Ton.Ein Wandersmannkam in der Nacht,s... weiterlesen

2 Kommentare 1.2.20 19:28, kommentieren

Nicht immer heiter

Nicht immer ist das Leben heiter,trotzdem geht es stetig weiter,auch wenn du denkst,es geht nicht m... weiterlesen

1 Kommentar 6.2.20 19:43, kommentieren

Hinter den Fenstern

Wird es dunkel in der Stadt,gehn Lichter an in jedem Haus,oft möcht` man schon wissen,wie sieht`s hi... weiterlesen

10.2.20 20:01, kommentieren

Das Haus der Kindheit

Dieses Haus,einst mächtig und turmhaft hoch gebaut,jetzt wirkt es alt und klein:scheu tret` ich ein.... weiterlesen

1 Kommentar 12.2.20 13:34, kommentieren

Ich kann es kaum erwarten....

Noch sieht die Welt so trostlos aus,gemütlich ist es nur zu Haus,Pfützen stehn auf allen Wegen,die g... weiterlesen

1 Kommentar 17.2.20 18:47, kommentieren

F R Ü H J A H R S P U T Z

Wieder ist es Frühlingszeit. Die ersten warmen Sonnenstrahlen blinzeln durch die Fensterscheiben. We... weiterlesen

21.2.20 19:49, kommentieren

V E R G E S S E N

Alltagseinerlei,Gleichgültigkeit,sie decken uns zu,dann wird es vergessen:das Gefühl!Streicheleinhei... weiterlesen

27.2.20 19:18, kommentieren

Regentropfen - Zwiegespräch

Regentropfen purzeln munter,aus den Wolken lustig `runter,manche bleiben an den Scheiben,woll`n sic... weiterlesen

2 Kommentare 29.2.20 19:43, kommentieren