Pally66 - Meine Gedichte.

gereimtes & ungereimtes
 
 

......unter`m Stein


Die große Liebe ist verflossen,
der Kummer riesengroß,
viele Tränen sind vergossen,
deine Zärtlichkeit
läßt mich nicht los.

Jahre sind ins Land gegangen,
denke immer noch an dich,
wo magst du wohl heute sein?
Im Grabe unter`m Stein .......

14.11.18 19:03

Letzte Einträge: .......... wie eine Seifenblase, Was wird sein .........., Sehnsucht, Die Frau mit dem Strohhut, Frühlingstag

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


PP / Website (15.11.18 02:31)
Klingt durch die abwechselnden Zeilenlängen und durch die Zäsur etwa in Zeile vier der ersten Strophe, die noch eine fünfte Zeile herstellt, nicht runter geleiert, sondern spannende im Fluß ..

Auch der Inhalt gefällt, denn man wird eingeladen, in verschiedene Richtungen weiter zu denken und wird sich der Vergänglichkeit bewusst und dass auch die Zeit der Liebe endlich ist.

LG PP


maggie (20.11.18 10:49)
...
Tränen sind zum Laub
Geschwebt, verwirbeln im Wind
wie Hoffen im Traum.

LG Maggie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen