Pally66 - Meine Gedichte.

gereimtes & ungereimtes
 
 

Würd` ich was vermissen?

Heute morgen kurz vor acht,
bin ich plötzlich aufgewacht,
blauer Himmel
und die Sonne lacht;

geh` in die Küche,
oh, perfekt,
der Frühstückstisch
ist schon gedeckt,
der Kaffee duftet in der Tasse,
auf das ich`s mir dann
schmecken lasse,
nebenbei die Zeitung lese,
stelle fest,
nichts Wichtiges gewesen;
schaue aus dem Fenster,
hinunter auf die Straße,
dort beginnt die Morgenphase,
Autos hupen,
Räder klingeln,
und die Tram fängt an zu bimmeln;

alles so geschäftig
und auch nett;
wie wär` es wohl gewesen,
schlief ich jetzt noch in meinem Bett,
würd` von alledem nichts wissen,
würd` ich dann wohl was vermissen?

 

 

 

 


30.3.20 19:11

Letzte Einträge: Gesellige Runden, Urlaub in Sicht, Morgen - Erwachen, Wildes Mädchen, Am Bahnsteig, Wunsch nach Frieden

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Maccabros (31.3.20 06:59)
Einiges bestimmt, wobei ich schon meine etwas zu vermissen, wenn ich wochentags später zur Arbeit komme...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen