Pally66 - Meine Gedichte.

gereimtes & ungereimtes
 
 

Heimatlos

Einsam sind so viele Menschen,

auf unserer großen Erde,

verloren im hektischen Weltgetriebe,

immer auf der Suche ,

nach Geborgenheit,

Zuversicht,

Liebe und Glück.

Denn nur wer in der Fremde ist,

kann ermessen,

wie schön die Heimat ist.

1.8.16 19:27

Letzte Einträge: Traurigkeit, Ein einziges Wort..., Regen befreit, Einsamer Baum, Nebelgeister, H e r b s t

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mausfreddy (1.8.16 22:10)

Hallo!
Genau so ist es. Das vergessen so viele.
Wer verlasst schon freiwillig seine Heimat.
Ich bin gerne zu Hause.
Danke für deinen Kommentar. Die rosa Rose
sitzt etwa 5 Jahre. Sie war dieses Jahr besonders
schön.
LG mausfreddy


mausfreddy (2.8.16 10:34)


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen