Pally66 - Meine Gedichte.

gereimtes & ungereimtes
 
 

Ohne Wiederkehr

Lang ist die Zeit schon her,

dass ich saß mit dir,

Hand in Hand,

am blauen Meer.

Sah mit dir die Sonne

auf- und untergehen,

unbeschwert den Tag begehen,

Meeresrauschen,

Wellengang,

dazu der schrille Möwenklang;

versunken in unseren Träumen.



Nun sitz` ich wieder hier,

kann`s nicht verstehen,

als du sagtest,

ich muss gehen.

War unsere Zukunft

nur ein Dankeschön?

Ein Lächeln nur,

ein Augenblick?



Heut` Nacht

da fährt ein Schiff hinaus,

auf`s weite offene Meer:

nur mit mir als Passagier an Bord.

Wenn ich auch vergeh` vor Schmerzen,

ich muss fort,

mit dem Schiff der verlorenen Herzen.

8.8.16 18:59

Letzte Einträge: Ein Lächeln, So bin ich eben, Morgen ist auch noch ein Tag, Seelenverwandt

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen