Pally66 - Meine Gedichte.

gereimtes & ungereimtes
 
 

Gedichte

Frühlingstag

Warm und wolkenlos ist der Tag, der Himmel von tiefem Blau, der Wind trägt den Duft der Apfelblüte, auf dem klaren Wasser des Sees, spiegelt sic... weiterlesen

1 Kommentar 21.5.19 18:54, kommentieren

Die Frau mit dem Strohhut

Täglich fährt sie Kilometer für Kilometer mit dem Fahrrad zum Bahnhof, bei jedem Wetter: die alte Dame mit dem Strohhut. Geht auf den Bahnstei... weiterlesen

1 Kommentar 18.5.19 18:31, kommentieren

Was wird sein ..........

  Was wird sein, wenn Gefühle erfrieren, wenn Melodien in kein Ohr mehr dringen, nur noch Geld regiert; was ergibt noch einen Sinn, we... weiterlesen

3 Kommentare 11.5.19 19:00, kommentieren

.......... wie eine Seifenblase

Die erste große Liebe ist wie eine Seifenblase: groß und schillernd bunt, man schwebt auf Wolke sieben, so federleicht im Wind, man kann sie... weiterlesen

1 Kommentar 4.5.19 18:58, kommentieren

..............die besondere Art

Freundschaft, die besondere Art von Liebe; Umsicht, eine bessere Gefährtin als die Leidenschaft; so wertvoll wie eine Familie, die uns in ... weiterlesen

2 Kommentare 27.4.19 18:33, kommentieren

Träumen ........

Blutrot versinkt die Sonne am Lago Maggiore, in der kleinen Taverne am Strand, ein Tisch, gedeckt, nur für uns zwei; der Musikus spielt ein Li... weiterlesen

6 Kommentare 13.4.19 19:28, kommentieren

Auf der Bank

Zwei auf einer Bank , weißes Haar, Fältchen eines erfüllten Lebens zieren die Gesichter. Den Arm liebevoll um sie gelegt, sie schauen in die unt... weiterlesen

2 Kommentare 12.4.19 19:48, kommentieren

k ä m p f e n

  Menschen kämpfen immer um das H e u t e , meistens, um besser leben zu können; oder um das G e s t e r n , um es so zu haben, ... weiterlesen

6 Kommentare 8.4.19 19:27, kommentieren

Der Fleck

Die Straße, vom Regen naß, glänzend, nun kommt er wieder zum Vorschein: der große, unbekannte F l e c k, noch auffälliger als vorher, aber... weiterlesen

2 Kommentare 25.3.19 17:33, kommentieren

Düstere Stimmung

Ich schaue aus dem Fenster: unter mir die Welt schwarz, dann dunkelblau, dann grün; der Morgen kriecht langsam über Wiesen und Felder; Nebel... weiterlesen

3 Kommentare 20.3.19 18:56, kommentieren

Lesestunde

Ich war noch jung an Jahren, vielleicht so um die vier, im Lesen noch sehr unerfahren, doch Oma schenkte mir ein Buch, ein Buch ganz aus Papier. ... weiterlesen

4 Kommentare 16.3.19 19:29, kommentieren

Leuchten

Gehst du fort, umgibt mich Finsternis, stehst du vor mir, erhellt ein Sonnenstrahl den Raum, der helle Schein auf deinem Antlitz, ein Leuchten ... weiterlesen

4 Kommentare 9.3.19 17:54, kommentieren

Frühling kommt auf leisen Sohlen

Hinter den Dächern die blasse Wintersonne untergeht, doch in den Gärten und Parks der Frühling schon Einzug hält. Bäume und Sträucher entlang de... weiterlesen

1 Kommentar 4.3.19 18:51, kommentieren

Zwischen Traum und Wirklichkeit

Dunkelheit umgibt mich. Mir ist schwindelig; wie auf einem Schiff bei stürmischer See. Der Mond malt bewegte Bilder an die Wand. Ich fühle mich be... weiterlesen

1 Kommentar 22.2.19 19:30, kommentieren

Aus den Augen, aus dem Sinn

Sie sitzt mir gegenüber, blondes Haar, schlanke Figur, das Blau des selbstgestrickten Pullis passt zur Farbe ihrer Augen. Süß und intelligent sie... weiterlesen

2 Kommentare 11.2.19 18:33, kommentieren

Ein Freund

Hellwach und glasklar seine Augen, Verschmitztheit blitzt aus den Augenwinkeln, blicken voller Neugier in die Welt, doch zahllose Spuren in seinem... weiterlesen

2 Kommentare 30.1.19 18:31, kommentieren

Tränen rinnen

  T ränen r innen, ä ndern n ichts, e nden n iemals.   weiterlesen

2 Kommentare 20.1.19 11:44, kommentieren

W E M ?

Wohin führt mich mein Weg, wenn du nicht mehr da bist? Mit wem teile ich meine Gedanken, wenn dein Mund verstummt? In welches Blau der Augen sol... weiterlesen

3 Kommentare 12.1.19 19:10, kommentieren

P h i l o s o p h i e

In dem kleinen Stadtcafe, trank ich Kaffee und auch Gin, saß nur da, döste vor mich hin, an nichts denkend, war mein Sinn; keine Hektik, ... weiterlesen

3 Kommentare 2.1.19 17:52, kommentieren

Weihnachten

Liebe Freunde aus nah und fern, ich wünsche Euch allen ein friedliches und entspanntes Weihnachtsfest und und einen feucht fröhlichen Start ins... weiterlesen

2 Kommentare 23.12.18 19:55, kommentieren